Unsere Kirche

Kirche St. Marien

Zwanzig Jahre nach der großen Pestepidemie in Europa wird in Loxstedt, einem Kirchspiel ca. 1 km südlich von Bremerhaven an der Unterweser, eine Kapelle errichtet. Am Marschenrand auf einem Sandrücken platziert, auf Feldsteine gegründet, aus gebrannten Ziegeln ausgeführt und mit drei Kreuzgewölben mit rechteckig profilierten Rippen überspannt. Das soll 1374 gewesen sein. Geweiht wurde dieser Bau auf die Jungfrau Maria. Dieser backsteingotische Bau ist uns erhalten geblieben, lediglich die Fensteröffnungen wurden vergrößert und außen in unserem Jahrhundert Stützpfeiler errichtet. 1451 - Loxstedt wurde eine selbständige Kirchengemeinde - wird die Kapelle um einen Chorraum sowie einen 3/8 Chorschluß und Profilkreuzrückengewölbe erweitert, sowie Anfang des 16 Jh. im Westen ein trutziger Turm hinzugefügt.