Posaunenchor

Posaunenchor

Der Posaunenchor Loxstedt, der zur Zeit aus 12 Mitgliedern besteht, trifft sich einmal pro Woche, immer dienstags um 19.00 Uhr, im Saal des Gemeindehauses, um unter der Leitung von Bernd Schmidt für bevorstehende Auftritte zu üben. In der ersten Stunde, bis 20.00 Uhr proben wir gemeinsam mit unseren vier Jungbläsern, anschließend noch mindestens 45 Minuten mit den Fortgeschrittenen. Anschließend sitzen wir noch ein Weilchen gemütlich beisammen, auch um die weitere Terminplanung zu besprechen.

Posaunenchor

Außer der musikalischen Begleitung von zahlreichen Gottesdiensten in der Loxstedter Kirche spielen wir regelmäßig bei Konzerten in der Kirche und dem lebendigen Adventskalender. Schon oft haben wir in benachbarten, größeren Posaunenchören wie Beverstedt, Nordenham und Bramstedt mitgespielt, teilweise bei größeren gemeinsamen Konzerten oder auch Workshops mit dem Landesposaunenwart oder berühmten Blechbläserensembles. Als besondere Höhepunkte erinnern wir uns gerne an unsere Fahrt nach Litauen mit dem Posaunenchor Beverstedt, wo wir gemeinsam mit litauischen Musikern mehrere Konzerte gegeben haben, oder dem Konzert „Gezeiten“ unter der Leitung von Markus Stockhausen, bei dem wir mit mehreren hundert Bläsern und Sängern in der Grimmershörner Bucht in Cuxhaven musiziert haben.

Kleinere Auftritte hatten wir bei einer Verabschiedung eines Kreuzfahrtschiffes am Columbusbahnhof Bremerhaven, einem Tauffest an der Lunestedter Baggerkuhle oder beim Kurrendeblasen, wo wir in der Adventszeit durch die Loxstedter Straßen zogen, um an verschiedenen Stellen im Dorf Weihnachtslieder zu spielen.

Selbstverständlich bringen wir auch unseren Mitgliedern auf Geburtstagsfeiern ein Ständchen, und wenn es gewünscht wird spielen wir auch anderswo zu den verschiedensten Gelegenheiten.

Posaunenchor

Neben all diesen musikalischen Darbietungen, für die mehr oder weniger harte Probenarbeit gefordert ist, darf natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Deswegen unternehmen wir einmal im Jahr eine Bläserfahrt. Wir waren schon in Einbeck, in Bagband ( Ostfriesland), an der Müritz, in Görlitz und zuletzt machten wir eine Schiffstour auf dem Ijsselmeer.

Wir sind auch oft zu Fuß unterwegs, wie bei unseren jährlichen Grünkohlwanderungen oder mit dem Fahrrad, wenn wir bei „Kirche auf dem Rad“ verschiedene Kirchen besuchen oder zum Spargelessen oder zum Maislabyrinth fahren. Einmal fuhren wir auch mit einem Börteboot den Hadelner Kanal entlang und überraschten Vorbeikommende, besonders in Bederkesa, mit unserer Blasmusik.