Hort

Schülerhort in der Grundschule Loxstedt

Betreuungsalter 1. bis 4. Schuljahr
Betreuungsplätze 40 Plätze
Gruppenaufteilung 2 Gruppen zu je 20 Plätzen
Öffnungszeiten In der Schulzeit von 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Während der Ferien von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Schließzeiten Drei Wochen in den gesetzlichen Sommerferien (die genauen Termine werden den Eltern zeitnah bekanntgegeben) und zwischen Weihnachten und Neujahr.
Verpflegung Mittagessen - Angebot der Mensa in der Grundschule
Nachmittagssnack
Getränke wie Tee und Wasser werden ebenfalls zur Verfügung gestellt.
Hort in der Grundschule Loxstedt

Wichtige Entwicklungsschritte der Schulkinder werden durch unsere pädagogische Arbeit unterstützt:

  • Stärkung der Selbständigkeit:
  • Stabilisierung von Sozialkompetenzen:
    Die Spielgruppe der Gleichaltrigen ist ein wesentlicher Ort, um Zusammenleben zu üben und zu lernen, Unterschiede anzuerkennen und aushalten zu können. Wünsche, Ansichten, Vorstellungen der Freunde werden von den Kindern ernst genommen, beeinflussen die Handlung der Kinder und lösen entsprechende Emotionen aus, z.B. Enttäuschungen, Mut, Freude etc
  • Förderung der Konfliktfähigkeit – Streiten lernen:
    Die Kinder üben sich im Aushandeln von unterschiedlichen Interessen mit Argumenten und Kompromissbereitschaft. Sie lernen, Regeln und Abmachungen zu entwickeln und zu akzeptieren, sich bei Problemen um faire Lösungen zu bemühen und sich in den Anderen hineinzufühlen.

Unsere pädagogischen Inhalte umfassen folgende Bereiche:

  • Erledigung der Hausaufgaben:
    Erfolgserlebnisse ermutigen und motivieren die Kinder in ihrer Entwicklung. Hausaufgaben vertiefen und unterstützen die schulischen Lerninhalte. Zur Stärkung der Kinder erfolgt eine intensive Hausaufgabenbegleitung mit dem Ziel der selbständigen Erledigung der Hausarbeiten.
  • Freizeitgestaltung:
    Spannende Projekte für Schulkinder, zum Beispiel:
    Zaubertage, Kunst im Hort, Leseabenteuer, Theater, Musik, Anti-Aggressionstraining, Sport im Hort, Forschen, Entdecken und vieles mehr. Mitwirkung bei Veranstaltungen der ev.-luth. Kirchengemeinde, z.B. Gestaltung von Familiengottesdiensten, Beteiligung an Konzerten.
  • Ferienprogramm:
    Ferien beinhalten besondere Höhepunkte für die Kinder:
    Ausflüge und Fahrten in die nähere und weitere Umgebung, Kochen, Museumsbesuche, Kunst, Sport, Übernachtungen, Rollertouren und noch viel, viel mehr!
    Die Hortkinder können – nach Absprache und mit Einverständnis der Eltern – Freunde außerhalb des Hortes besuchen. Freunde dürfen in den Hort zu Besuch kommen. Eigene Freizeitaktivitäten (Musikunterricht, Turnen usw.) können wahrgenommen werden. Kinder verlassen für diese Zeit den Hort und kommen ggf. anschließend zurück.
  • Elternarbeit:
    Kinder und Eltern unternehmen gemeinsame Aktivitäten, z.B. gemeinsame Abendessen, Feste und Ausflüge. Außerdem bieten wir Entwicklungsgespräche an.
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule:
    Es findet eine  Zusammenarbeit der pädagogischen Fachkräfte des Hortes mit den LehrerInnen der Grundschule statt. Besonders in den Fällen, in denen Eltern die Lehrkräfte und ErzieherInnen von der Schweigepflicht entbunden haben, kann die Entwicklung der Kinder durch entsprechende Unterstützung gefördert werden.
    Die Gesamtverantwortung im Kontakt mit der Schule liegt aber immer bei  den Eltern.

 

 

Karin Bitter

Tel.: 04744 9139944

Claus-Gieschen-Straße 3
27612 Loxstedt

Ev.-luth. Schülerhort St. Marien

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien Loxstedt